Schüler brauchen

entspannte Lehrer


Sie möchten einfach ein guter Lehrer sein?

  • Entspannt und auch in schwierigen Situationen handlungsfähig?
  • Authentisch und mit klarem Standing?
  • Zugewandt und schülerorientiert und gleichzeitig respektiert?
  • Reflektiert, professionell und dem Stress gewachsen?

Meine Passion ist es, Sie dabei zu unterstützen, einfach ein guter Lehrer zu werden!

Als erfahrene Lehrerin an einer Brennpunktschule habe ich mir im Laufe der Jahre wertvolles pädagogisches und methodisches Rüstzeug angeeignet, welches sich in der Praxis bewährt und zu meiner Entlastung beigetragen hat.
Gerne gebe ich mein Wissen an Sie weiter – für Sie und für Ihre Schüler.

Was ist wirklich wichtig?

REFLEXION

Nehmen Sie immer wiederkehrende Probleme im schulischen Alltag nicht als gegeben hin, sondern die Entwicklung Ihrer (Lehrer-) Persönlichkeit selbst in die Hand.

STANDING

Entwickeln Sie ein klares, authentisches Standing, das Ihnen den natürlichen Respekt Ihrer Schüler einbringt.

PÄDAGOGISCHES HANDWERKSZEUG

Erlernen Sie Fähigkeiten, die Ihnen ermöglichen, mit den zwischenmenschlichen Herausforderungen im Klassenraum und außerhalb professionell und entspannt umzugehen.

WISSEN

Gewinnen Sie Erkenntnisse, die praxiserprobt sind und die Ihnen so noch niemand beigebracht hat. Seien Sie neugierig und eignen Sie sich Wissen an.

Wobei kann ich Sie aktuell am besten unterstützen?


Entwicklung?
Problemlösung?

Fordert Sie das Verhalten eines Schülers immer wieder heraus?
Beschäftigen Sie Gefühle oder Verhaltensweisen, die Sie selbst in bestimmten Situationen zeigen?
Im Schulalltag bleibt meist keine Zeit, solche Themen gründlich zu klären und aufzulösen und somit professionell handlungsfähig zu bleiben. Im Einzelcoaching finden Sie Ruhe und den dafür not-wendigen Raum: individuell und lösungsorientiert.

Klares Standing?
Handwerkszeug?

Lehrer stehen als Mensch extrem im Fokus. Schüler reiben sich an uns, testen unsere Grenzen aus und suchen nach Orientierung.
Gespickt mit Theaterübungen und kreativen Methoden öffnen meine praxisorientierten Work-shops den Raum für neue Erfahrungen und interessante Perspektiven auf die eigene Persönlichkeit und den Umgang mit schwierigen Situationen im Schulalltag.

Nützliches Wissen?
Neue Erkenntnisse?

Schauen Sie in meinem Blog vorbei! Dort erscheinen regelmäßig interessante Beiträge und Denkanstöße für Lehrer. Alle haben den einen Zweck, den einen oder anderen Beitrag zu Ihrer Entlastung zu leisten und Ihnen das Wissen zu vermitteln, das Sie als Lehrer wirklich weiterbringt. Wenn Sie Anregungen und Ideen zu neuen Themen haben, lassen Sie es mich gerne wissen.

 

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt


Claudia Rehder
C l a u d i a  R e h d e r

– Lehrerin, Ganzheitlicher Coach, Workshopleiterin, Referentin, Autorin

 

Liebe Lehrer,
liebe Referendare*

Diese Seite ist für Sie**!

Egal, ob Sie schon seit Jahren im Schuldienst tätig sind oder gerade erst angefangen haben, unser Beruf ist und bleibt anspruchsvoll.
Anspruchsvoll, weil

  • wir mit Kindern und Jugendlichen und deren Eltern arbeiten, die alle unterschiedlich erzogen, sozialisiert und kulturell geprägt sind.
  • wir immer stärker in die pädagogische Arbeit investieren müssen, um Lerngruppen überhaupt lernfähig zu machen.
  • Lehrer in der Schule als ganze Person und Persönlichkeit gefordert sind und unsere eigenen Grenzen oft genug überschritten werden.
  • Schule auch ein riesiger Verwaltungsapparat ist, dessen wachsenden Anforderungen wir gerecht werden sollen.

Angesichts dieser großen Herausforderungen im Beruf – und hinzu kommt ja noch das Privatleben – ist es nicht verwunderlich, dass sich Pädagogen oft sehr belastet fühlen. Man kann nicht abstreiten, dass sie unter einem besonderen Druck stehen, an ihre Grenzen kommen, sich manchmal gestresst oder gar überfordert fühlen. Ist die Energie aufge­braucht, schreit die Seele irgendwann um Hilfe und der Körper lässt sich Mittel und Wege einfallen, wie er uns zu mehr Ruhe zwingen und dazu bringen kann, wieder besser für uns selbst zu sorgen.

Sorgen Sie für Entlastung!

Alle Angebote, die ich Ihnen hier mache, sollen zu Ihrer beruflichen und persönlichen Entlastung beitragen. Manches mit sofortiger Wirkung, anderes greift eher mittel- bis langfristig. Bestimmte Methoden können gleich am nächsten Unterrichtstag für spürbare Veränderung sorgen. Die Arbeit an belastenden Themen benötigt verständlicherweise mehr Raum und Zeit.

Nun ist es an Ihnen, den ersten Schritt zu gehen und ein guter Lehrer zu werden, der auf allen Ebenen gut für sich sorgt und damit für seine Schüler zu einem echten Hauptgewinn wird.

Ich freue mich, wenn ich Sie dabei unterstützen darf und bin immer interessiert an Ihrem Feedback. Auch Ihre Anregungen und Ideen für weitere Themen, die zu Ihrer Entlastung beitragen könnten, sind herzlich willkommen.

Herzliche Grüße,
Claudia Rehder

______________________________________
* Ich habe mich dafür entschieden, in all meinen Texten nur die maskuline Form der jeweiligen Bezeichnungen zu verwenden. Alleiniger Grund dafür ist die bessere Lesbarkeit. Alle Lehrerinnen, Referendarinnen und Schülerinnen sind selbstverständlich mitgemeint.

** Als Anredeform wähle ich – entgegen der Gepflogenheiten auf vielen Internetseiten – das höfliche „Sie“, zum einen aus Respekt und zum anderen, weil ich meine Kunden im Coaching oder in Workshops auch nicht ungefragt duzen würde.