Die kleine Inspiration: Schüler setzen sich selbst Ziele

Claudia RehderInspirationen

Gerade jetzt zu Beginn eines neuen Schuljahres bietet es sich an, dass Schüler sich Ziele setzen und sich klar machen, was sie erreichen möchten bzw. wo sie am Ende stehen möchten. Eine sehr schöne und bewährte Art dies zu tun, ist die folgende:

Nachdem man mit ihnen über die Bedeutung von Zielen gesprochen hat, bekommen die Schülerinnen den Auftrag, einen Brief an sich selbst zu schreiben. Darin sollen sie ausdrücken, was sie sich selbst für dieses Schuljahr in Bezug auf ihre schulischen Leistungen, aber auch für ihr Privatleben wünschen. Am Ende stecken sie ihren Brief in einen Briefumschlag, kleben diesen zu und schreiben ihren Namen darauf. Sie als Lehrer bewahren diese Briefe für Ihre Schüler auf und teilen sie entweder nach den Weihnachtsferien oder am Ende des Schuljahres wieder aus. Wenn man möchte, kann man anschließend noch einmal darüber sprechen, wie es sich so verhalten hat mit den Wünschen und Zielen.